Haben Sie einen Haufen altes Geld von Oma geerbt ?







Oder eine in Alben sortierte Sammlung?
Dann sind Sie bei mir richtig. Ich kaufe Ihre Geldscheine zu Sammlerzwecken.
zweimal im letzten Jahrhundert verlor das Geld seinen Wert (1923 und 1948). In der damaligen Zeit wurden die damals wertlosen Scheine oft in Bündeln und Kisten aufbewahrt oder auf dem Dachboden abgestellt.
Wenn Sie so einen Haufen geerbt oder gefunden haben - herzlichen Glückwunsch, denn es gibt Sammler die sich für sowas interessieren.
Wenn Sie selber kein Interesse haben, bin ich Ihr Partner für den Verkauf. Ich kaufe auch große Mengen und seltene Einzelstücke zu fairen Preisen.
Übliche Ansammlungen ohne seltene Stücke kaufe ich zu Preisen von 0,10 -0,50€ je Stück bzw. 80-250 € je kg.
Die oben abgebildeten Scheine gehören z.B. zur einfachen Preiskategorie 0,10€- 0,50€ (soweit es sich nicht um seltene Unterarten handelt)

Damit sich der Aufwand für beide Seiten lohnt, sollten es von den häufigen Ausgaben schon deutlich mehr als 100 Stück sein.

Bei seltenen Scheinen freue ich mich auch über Angebot einzelner Scheine.

Hier sehen Sie eine kleine Auswahl von Scheinen die zwischen 100€ und 1000€  pro Stück erzielen.


                                     


Besonders seltene Stücke sind auch deutlich über 1000€ pro Stück wert - hier einige Beispiele





Die Banknoten der Bundesrepublik ab 1948 bis zur Euro-Einführung 2001 können (im Unterschied zu den Scheinen manch anderer Länder) unbefristet bei der Bundesbank zum Nennwert 100 DM = 51€ umgetauscht werden - doch Achtung! Bevor Sie Opas vergessenen Sparstrumpf zur Bank tragen - fragen Sie mich. Denn für viele Scheine (insbesondere in sehr guter Erhaltung) kann ich teils deutlich mehr bezahlen als der Umtauschwert ausmacht.




 Schlecht erhaltene, eingerissene und fleckige Scheine  ab 1960 sollten lieber umgetauscht werden. Schicken Sie mir einfach ein Bild per Email und Sie erhalten mein Angebot. (Für einen einzelnen 5DM, 10 DM oder 20 DM Schein nach 1970 lohnt sich der Aufwand eher nicht)

Mein Angebot:

1. Sie schicken mir die Scheine einfach zur Ansicht zu. Ich mache Ihnen in wenigen Tagen ein faires Angebot dafür wobei ich genau nach seltenen Stücken und besonderen Varianten Ausschau halte für die oft wesentlich höhere Preise möglich sind. Wenn Sie mit meinem Angebot einverstanden sind, überweise ich den Betrag sofort. Falls Ihnen das Angebot nicht zusagen sollte, schicke ich alles auf meine Kosten zurück.
2. Sie breiten die Scheine auf dem Boden aus und machen ein oder mehrere Bilder die einen Überblick erlauben und schicken mir diese per Mail. Sie bekommen dann eine unverbindliche grobe Schätzung und ich kann Ihnen sagen ob es sich lohnt bestimmte Scheine größer zu fotografieren.   axel@telefonkartenfreunde.de
3. Sie kommen bei mir in Göppingen in der Apotheke vorbei und ich mache Ihnen ein Angebot bei sofortiger Barzahlung.

Ausländische Scheine kaufe ich ebenfalls und bitte um Angebote.  Insbesondere für Sammlungen mit vielen verschiedenen ungebrauchten Scheinen zahle ich Liebhaberpreise.

Sie haben Fragen? Dann rufen Sie mich an Tel 07161/9612514 oder schicken eine Mail an axel@telefonkartenfreunde.de

Zusendungen (per Brief oder Paket) an
Axel Eißer
Marktstr. 25
73033 Göppingen


Impressum: Axel Eißer, Briefmarken-Münzen-Telefonkarten Marktstr. 25  73033 Göppingen Steuer Nr.  63166/07208                                                                      Diese Seite wurde am 6.3.2013 aktualisiert